KONSUMENT.AT - Internet-Provider - Die Maus in der Faust

Internet-Provider

Hilfe, Support!

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2001 veröffentlicht: 01.06.2001

Inhalt

„Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Provider?“ Mehr als 6000 Internetuser füllten unseren Leserlobby-Fragebogen aus.

Etwas mehr als die Hälfte aller Befragten ist mit ihrem Provider im Allgemeinen zufrieden. Der Rest deckt den eigenen Provider mit mehr oder minder harscher Kritik ein. Die Qualität der Verbindung, der Support (Erreichbarkeit und Problemlösung) und die Transparenz der Kosten liegen den Kunden besonders im Magen.

Im Detail: Die Qualität der Verbindung ist für 46 Prozent der User nicht befriedigend bzw. schlecht und die Störanfälligkeit wird ebenfalls kritisiert. Wenn es Probleme gibt, dann bemängeln die Befragten vor allem die schlechte Erreichbarkeit des Supports und dessen Problemlösung.

Kunden mit Kabelanschluss waren deutlich unglücklicher als andere. Wer sechs-, siebenhundert Schilling pro Monat hinblättert, ist der Meinung, dass Versprechen vom schnellen Zugang erfüllt werden sollten. Das kritisierten sinngemäß auch die ADSL-Nutzer. User mit einem einfachen Modem (normale Telefonverbindung) leiden unter der geringen Geschwindigkeit.

Vergleicht man die großen Provider, so fasste Y-Line die meisten Beschwerden aus, gefolgt von Chello.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen