KONSUMENT.AT - Spielkonsolen - Testkriterien

Spielkonsolen

Bewegung im Spiel

Seite 7 von 7

KONSUMENT 5/2011 veröffentlicht: 15.04.2011

Inhalt

Testkriterien

Im Test: Drei Spielkonsolensysteme mit Sensoren zur Bewegungserfassung in Verbindung mit je einem Spiel zu den Themen Sport, Fitness, Party. Der Test wurde von der Stiftung Warentest durchgeführt.

Handhabung:
Zwei Fachleute und ein interessierter Anwender bewerteten die Gebrauchsanleitung und Onlinehilfe: Ausführlichkeit, logisch richtige Reihenfolge, Bebilderung, Sicherheitshinweise u.a. Inbetriebnahme Gerät: Anschluss der Video- und Audiosignale und der Kamera und der Controller, Einlegen von Batterien. Gerätemenü und Anzeige: Lesen und Manövrieren im Bildschirmmenü. Einschaltzeit: Einschaltdauer ab Standby. Spielestart und Kalibrierung der Sensoren: Anpassung der Sensoren an die Spielfläche, den Spieler und die Spielesoftware.
Verwendung als Spielkonsole
Zwei Fachleute und ein interessierter Anwender bewerteten unter Verwendung eines hochwertigen 42"-Fernsehers und einer hochwertigen Surround-Musikanlage die Qualität von Bild (Auflösung, Tiefendarstellung, Realitätsnähe) und Ton (Freiheit von Klangmängeln, Raumklang-Fähigkeit) beim Spielen mit den mitgelieferten sowie standardisierten Anschlusskabeln (HDMI). Die Präzision der Steuerung und Bewegungsabläufe beschreibt die Erfassung der Spieler und der Sensoren bezüglich Lage und Bewegung, Kriterien sind der Zeitversatz, die Steuerbarkeit und die Darstellung der Spielavatare.
Verwendung als Musikspieler
Bewertet wurden Tonqualität, die Vielseitigkeit nutzbarer Speichermedien und Musikformate sowie die Handhabungsaspekte bei der Auswahl von Musikstücken, Spiellisten, ID-Tag-Darstellung.
Verwendung als Fotospieler
Bewertet wurden Bildqualität, die Vielseitigkeit nutzbarer Speichermedien und Fotoformate sowie die Handhabungsaspekte bei der Auswahl von Fotos, Zoomen und  Drehen, Zusammenstellung von Diashows.
Verwendung als Videospieler
Bewertet wurden Bild- und Tonqualität, die Vielseitigkeit nutzbarer Speichermedien und Videoformate sowie die Handhabungsaspekte bei der Auswahl von Videos, Starten, Pause, Vor- und Rücklauf, Wiederholung, Auswahl von Ton und Untertiteldarstellungen.
Verwendung als Internetzugang
Bewertet wurden die Handhabungsaspekte bei der Inbetriebnahme und Nutzung bei Anschluss an einen Router via Lan und WLan (Heimnetzwerk, Internet-Spiele-Portale und Browsen), Sicherheitseinstellungen.
Umwelteigenschaften
Bewertung des Gesamtstromverbrauchs in einem Nutzungsprofil und des Stromverbrauchs im Standby in Werkseinstellung. Betriebsgeräusche: Messung des Schalldruckes in 10 cm Abstand sowie subjektive Bewertung der Lautstärke.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
24 Stimmen