KONSUMENT.AT - Thunfisch und Wein: VKI keine moralische Anstalt - Leserreaktionen

Thunfisch und Wein: VKI keine moralische Anstalt

Editorial von VKI-Geschäftsführer Franz Floss

Seite 2 von 2

Konsument 11/2010 veröffentlicht: 18.10.2010

Inhalt

Leserreaktionen

Aufklären

Sie klären den Konsumenten auf, dass er zwar ein gutes Produkt kauft, dessen Herstellung aus den unterschiedlichsten Gründen aber problematisch ist (Kinderarbeit, Ressourcenverschwendung …). Sie schreiben deshalb niemandem vor, was er kaufen soll oder nicht.

Hannes Partsch
E-Mail
(aus Konsument 12/2010)

Zustimmung

Natürlich sollen Sie weiterhin Produkte wie Thunfisch etc. testen! Ihre Tests sind super!

Herbert Kathrein
E-Mail
(aus Konsument 12/2010)

Unbedingt testen

Solange diese Produkte vom Konsumenten gekauft werden, ist der VKI nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, zu testen und auf Vor- und Nachteile hinzuweisen. Erfahrungsgemäß werden solche fragwürdigen Produkte am ehesten vom Markt genommen, wenn sie zu wenig verlangt werden.

Fritz Eberle
Innsbruck
(aus Konsument 12/2010)

Weitermachen

Gerade der Testbericht Thunfisch in Dosen hat mich in etlichen Belangen aufgeklärt und die Frage, ob Thunfisch noch gegessen werden soll/darf, doch klargestellt. Also bitte hier weitermachen.

Paul Schlichting
E-Mail
(aus Konsument 12/2010)

Dagegen

Ich bin strikt dagegen, beispielsweise SUV, Spritfresser, für die großteils eine sachliche Begründung fehlt, positiv zu testen und damit einen Kaufanreiz zu schaffen. Damit macht man sich zu einem Erfüllungsgehilfen einer Lobby, die argumentiert, sie befriedige ja nur Kundeninteressen.

Herbert Kaar
E-Mail
(aus Konsument 12/2010)

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Moral - ich finde besser Neutral
    von offen1 am 07.11.2010 um 09:12
    In den Tests werden auch die Daten berücksichtigt die für die Umwelt oder Gesundheit wichtig sind. So manches wird einem dabei bewußt gemacht. Kein Mensch fährt andere Autos, ist Gewisses nicht mehr, oder trinkt keinen Alkohol nur weil es darüber keinen Test gibt.
  • Moralische Anstalt
    von tremmelk am 01.11.2010 um 09:52
    Nein, nein, und nochmals nein. Der VKI ist KEINE moralische Anstalt sondern eine Konsumenteninformation. Das einzige Kriterium ist meines Erachtens, daß der getestete Gegenstand für einen Großteil der Konsumenten relevant ist. Was sicherlich beim Test von SUV s nicht der Fall sein wird.
  • Thunfisch oder SUV
    von gerhard56 am 25.10.2010 um 06:38
    Nicht nur Thunfisch ist in der Gefahr, ausgerottet zu werden, wenn weiter wie bisher gefischt wird. Andererseits soll auch regelmäßig Fisch gegessen werden und da möchte ich doch wissen, welche Firmen möglichst umweltschonend Fische fangen. Daher finde ich diese Tests sehr informativ und wichtig. SUV s dagegen sind ein Spielzeug für Leute, welche nicht wissen, wohin mit dem Geld, für die auch der Spritverbrauch keine Rolle spielt und daher für einen normalen Konsumenten völlig uninteressant. Tests von Klein- und Mittelklasse-PKW s sind da schon wichtiger, insbesondere was die Qualität (weil meist im unteren Preissegment angesiedelt) und den Treibstoffverbrauch anbelangt.
  • Wer soll denn eine moralische Anstalt sein, wenn nicht der VKI?
    von hwy2001 am 21.10.2010 um 22:53
    Wollen sie lieber eine unmoralsiche Anstalt sein? Ich bin sicher nicht für moralischen Rigorismus, aber notwendig sind die beiden Tests SICHER NICHT.