KONSUMENT.AT - Thunfisch - Große Familie

Thunfisch

Um Dosen besser

Seite 6 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2010 veröffentlicht: 14.10.2010

Inhalt

Große Familie

Der Thunfisch zählt zu den Seefischen, ist also ein Salzwasserfisch. Da er viel Fett enthält – über zehn Prozent bei frischem Fisch –, gehört er zur Gruppe der Fettfische. Erstaunlicherweise kann sich sein Fettgehalt im Laufe der Zeit stark ver­ändern, was mit dem Reifezyklus dieser Tiere zusammenhängt.

Thunfische sind Raubfische. Zu ihren Beutetieren gehören Makrelen und Sardinen, aber auch Rotbarsche und Lengfische. Ein Thunfisch kann bis zu 18 Jahre alt werden.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
6 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Lasche zum Aufreißen der Dose
    von rechtspolitik am 09.02.2011 um 15:24
    Eine Praxisbeobachtung zu behaupten, die bei der Untersuchung gar nicht vorkommt, ist unfair. Bei verdorbenen Produkten wurde auch noch nie erwähnt, daß diese in der Praxis eigentlich immer in Ordnung sind. Im Übrigen läßt sich auch jede Dose mit Lasche per Dosenöffner aufmachen.
  • Thunfisch dosen mit Lasche traditionell öffnen geht ! ?
    von Witz am 21.10.2010 um 11:56
    Sie schreiben: Wer zu wenig Kraft in den Fingern oder ­keine Lust hat, sich beim Anheben der ­Lasche die Nägel zu ruinieren, muss zu La Perla greifen. Es ist das einzige Produkt in unserem Test, für das man noch einen traditionellen Dosenöffner braucht. - Da muss ich sagen dass man auch eine Dose mit Lasche (oder abgebrochner LAsche(!)) mit traditionellem Dosenöffner aufbekommt. Habe ich zumindest die Erfahrung gemacht.