KONSUMENT.AT - Fissurenversiegelung - Zusammenfassung

Fissurenversiegelung

Schutz für Kinderzähne

Seite 8 von 8

Konsument 1/2002 veröffentlicht: 01.01.2002

Inhalt

Schützt nachhaltig vor Karies . Die Fissurenversiegelung ist sehr zu empfehlen und erspart Ausgaben für Folgebehandlungen.

Für alle bleibenden Mahlzähne des K indes. Vielleicht mit Ausnahme von Zähnen mit ganz flachen Höckern und flachen Fissuren.

Sorgfalt zählt. Die Qualität der Fissurenversiegelung hängt von der Sorgfalt des Zahnarztes ab und nicht vom Material.

Wie eine kleine Füllung . Die Behandlung dauert – je nach Zahl der behandelten Zähne, Mitarbeit des Kindes und Aufwand – zwischen 10 und 40 Minuten.

Privat zu bezahlen . Die Zahnärzte verlangen für die Versiegelung meist zwischen 300 und 1000 Schilling (ca. 20 bis 70 Euro) Die Ärztekammer empfiehlt in ihrem Richttarif pro Zahn 454,01 Schilling (33 Euro).

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen