KONSUMENT.AT - Ratenkauf: Schritte in die Schuldenfalle - Zusammenfassung

Ratenkauf: Schritte in die Schuldenfalle

Teures Vergnügen

Seite 5 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2008 veröffentlicht: 11.11.2008, aktualisiert: 21.11.2008

Inhalt

Ratenkauf: Kompetent mit "Konsument"

  • Teures Vergnügen. Ratenkauf ist immer deutlich teurer als Sofortzahlung.
  • Fette Gebühren. Auch bei Niedrigzinsen kommt durch saftige Bearbeitungsgebühren oder Ähnliches eine hohe Gesamtbelastung zusammen.
  • Leichte Rechnung. Anzahlungsbetrag plus alle Raten ergibt die Gesamtkosten. Die liegen meist weit über dem Kaufpreis.
  • Bare Münze. Das Konto zu überziehen ist nicht viel besser. Ein Privatkredit ist etwas günstiger. Am besten ist Barzahlung, daher Käufe noch einmal überdenken.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen