KONSUMENT.AT - Reiseversicherungen: Hotlines schwer zu finden - E-Card kann wichtig sein

Reiseversicherungen: Hotlines schwer zu finden

Keine Hilfe unter dieser Nummer

Seite 5 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2010 veröffentlicht: 20.06.2010

Inhalt

E-Card kann wichtig sein

Reisen Sie innerhalb Europas, sollten Sie Ihre E-Card nicht vergessen. Deren Rückseite gilt als Europäische Krankenversicherungskarte, ersetzt den früheren Auslandskrankenschein und dient zur Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen in den EU-Staaten sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz.

Grundsätzlich sollten Vertragskrankenhäuser und Vertragsärzte in allen diesen Staaten die Karte akzeptieren. In der Praxis kommt es jedoch vor, dass man vor Ort trotzdem bezahlen muss. Die Kosten kann man dann bei der österreichischen Krankenkasse einreichen, bekommt sie aber nicht immer zu Gänze ersetzt.

Übersetzungshilfe in allen EU-Sprachen

Wenn Sie in einem EU-Land, dessen Sprache Sie nicht sprechen, eine Behandlung im Rahmen des öffentlichen Gesundheitssystems benötigen, hilft eine Übersetzungshilfe in alle EU-Sprachen auf der Website des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland – Kiel.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen