KONSUMENT.AT - Getönte Tagescremen - Stellungnahme WALA Heilmittel

Getönte Tagescremen

Für Make-up-Muffel

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 2/2012 veröffentlicht: 26.01.2012, aktualisiert: 30.01.2012

Inhalt

Stellungnahme zu Dr.Hauschka Tönungs Pflegecreme

Stellungnahme der WALA Heilmittel GmbH zum Produkt "Dr.Hauschka Tönungs Pflegecreme" im Test Getönte Tagescremen.

Bei der Dr. Hauschka Tönungs Pflegecreme handelt es sich um ein hochwertiges und sicheres kosmetisches Produkt. Nur wenn die mikrobiologische Ausgangskontrolle keinerlei Auffälligkeiten zeigt und die Creme qualitativ einwandfrei ist, wird sie für den Handel freigegeben.

Zur Bestimmung der mikrobiologischen Qualität führte KONSUMENT den sogenannten Konservierungsbelastungstest durch. Bei der angewandten Methode handelt es sich um einen Test, bei dem das Produkt extremen Belastungen ausgesetzt wird. Das Produkt wird gezielt mit einer großen Menge an Keimen beimpft. Erwünschtes Ziel des Tests ist eine signifikante Reduktion der eingebrachten Keime. Diese Vorgabe hat die Dr.Hauschka Tönungs Pflegecreme nicht erreicht.

Wir sind der Auffassung, dass der Konservierungsbelastungstest kein umfassendes Bild der mikrobiologischen Qualität eines Produktes in der praktischen Anwendung liefert. Sinnvoll erscheint der Belastungstest bei Produkten, bei denen durch die Entnahme ständig Keime eingetragen werden können, z. B. bei Präparaten in Tiegelform mit großer Oberfläche. Auch für Kosmetika in Plastiktuben, bei deren Entnahme durch die Rückverformung der Packung Luft, Mikroorgansimen oder auch kontaminiertes Produkt selbst in die Tube zurückgezogen werden kann, ist das Bestehen des Belastungstests ein wichtiges Kriterium.

Um einen Eintrag von Keimen von vorne herein zu verhindern, achten wir besonders darauf, dass Produkt und Verpackung optimal aufeinander abgestimmt sind. So findet, anders als beim Großteil der getesteten Kunststoffverpackungen, bei der Aluminiumtube der Dr. Hauschka Tönungs Pflegecreme nach der Entnahme des Präparates kein Zurückziehen von Luft, Mikroorganismen oder Produkt statt. Die kleine Entnahmeöffnung erschwert ohnehin das Eindringen von Keimen ins Innere der Tube.

Bedingungen, wie sie beim Konservierungsbelastungstest gegeben sind, treten bei normaler hygienischer Entnahme nicht auf.

Bei der Dr. Hauschka Tönungspflegecreme handelt es sich um ein sehr gut verträgliches Produkt. So wurde in den letzten 5 Jahren bei über 1 Million verkauften Packungen keine einzige dermatologisch bestätigte Unverträglichkeitsreaktion registriert.

Rezepturänderung Dr.Hauschka Tönungs Pflegecreme

Anfang letzten Jahres wurde die Rezeptur der Dr. Hauschka Tönungs Pflegecreme im Zuge der geplanten NATRUE-Zertifizierung überarbeitet und dabei leicht verändert. Die optimierte Creme zeigt die gleichen positiven Pflegeeigenschaften wie ihr Vorgänger, enthält als zertifizierte Biokosmetik eine Vielzahl an Inhaltsstoffen aus kontrolliert-biologischem Anbau und besteht nun auch den von KONSUMENT geforderten Konservierungsbelastungstest.

Die neue Variante der Dr. Hauschka Tönungs Pflegecreme ist direkt am aufgedruckten NATRUE-Label erkennbar.

WALA Heilmittel GmbH
Dorfstraße 1
73085 Bad Boll/Eckwälden
Telefon: 0049(0)7164/930-518
Montag-Freitag von 8-16 Uhr

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
52 Stimmen
Weiterlesen