KONSUMENT.AT - Kontaktlinsen anpassen - Zusammenfassung

Kontaktlinsen anpassen

Damit nichts ins Auge geht

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2010 veröffentlicht: 22.06.2010

Inhalt

Kontaklinsenanpassung: Zusammenfassung

  • Anpassung: Kontaktlinsen müssen individuell und exakt angepasst werden. Bei einer Erst­anpassung oder einem Wechsel des Kontakt­linsensystems ist deshalb unbedingt ein Augen­arzt oder Kontaktlinsenoptiker aufzusuchen.
  • Linsentyp: Vor dem Kauf sollte man sich darüber im Klaren sein, wie die Kontaktlinsen genutzt werden. Trägt man sie nur fallweise, etwa beim Ausgehen oder im Theater, dann eignen sich  einfache Weichlinsen oder Tageslinsen, die keine Eingewöhnungszeit erfordern. Bei Tageslinsen entfällt zudem die sonst aufwendige Pflege.
  • Internetkauf: Es sollten immer nur Linsen ein­gesetzt werden, die vorher fachgerecht angepasst wurden. Beim Einkauf im Internet ist deshalb unbedingt darauf zu achten, dass die Linsen­parameter exakt mit denen der angepassten Linsen übereinstimmen.
  • Kontrolle: Wer seine Linsen im Internet erwirbt, sollte dennoch regelmäßig Kontrollen beim Augenarzt/Optiker vornehmen lassen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
9 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Internet-Anbieter
    von Maggiflaschl am 23.07.2010 um 15:52
    Hallo, mich würde interessieren, woran ich erkenne, dass ein Internet-Anbieter für Kontaktlinsen seriös ist. Gibt es vielleicht sogar eine Liste?
  • Kontaktlinsenanpassung
    von mgomsi am 27.06.2010 um 08:35
    Ich habe den Artikel mit großem Interesse gelesen, da beide meiner Töchter Kontaktlinsen verwenden. Bei den Testungen von Betrieben/Personen etc. hätte ich den Wunsch, dass man auch in die Bundesländer geht, da es mir aus der Südsteiermark ja nichts nützt, wenn ich weiß, dass es in Wien einen ausgezeichneten Augenarzt etc. gibt. Sonst sind ihre Testungen und Berichte immer von größtem Wert für mich. Melitta Gomsi