KONSUMENT.AT - Medikamente: Lamisil Once, Optiderm-Creme - Lamisil Once

Medikamente: Lamisil Once, Optiderm-Creme

Fußpilz und trockene Haut

Seite 2 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2010 veröffentlicht: 24.06.2010

Inhalt

Lamisil Once

Lamilsil-Once Salbe im Test (Bild: VKI) Testurteil: Geeignet bei Pilzinfektionen wie Fußpilz. Mit Einschränkung geeignet bei pilzbedingtem Windelausschlag. Dieser geht meist auf Hefepilze zurück, für deren Behandlung ein Breitspektrum-Antipilzmittel nicht nötig ist. Terbinafin hemmt das Wachstum von Hefepilzen, andere Pilzarten werden abgetötet. Gleichzeitig wirkt es gegen einige Bakterienarten.

Präparate: Lamisil Once 1%-Losung, 4 g; weiters Lamisil DermGel, Lamisil Spray, Lamisil Creme

Wirkstoff: Terbinafin-hydrochlorid (Terbinafin)

Preise: € 13,70 (7,95/10,55/7,95)

Anwendung: Wie in der Gebrauchsinformation beschrieben auf betroffene Hautstellen auftragen. Bei empfindlicher Haut sind Lamisil Once, Lamisil DermGel und Lamisil Spray vorzuziehen, da Lamisil Creme die hautreizenden Hilfsstoffe Cetyl- und Stearylalkohol enthalt.

Gegenanzeigen, Wechsel- und Nebenwirkungen: Wenn die Haut sich verstarkt rotet und juckt und sich ein Hautausschlag mit Blaschen bildet, liegt vermutlich eine Allergie vor. Dann sollte das Mittel abgesetzt werden. Sind die Hauterscheinungen einige Tage spater nicht deutlich abgeklungen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Kinder: Mangels Erfahrung sollten LamisilOnce, Lamisil DermGel und Lamisil Spray bei Kindern unter 14 Jahren nicht angewendet werden. Lamisil Creme sollte bei Kindern unter 5 Jahren nicht angewendet werden.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
40 Stimmen
Weiterlesen