KONSUMENT.AT - Schwitzen: Medikamente, Botox, Operation - Zusammenfassung

Schwitzen: Medikamente, Botox, Operation

Mittel bei übermäßigem Schweiß

Seite 5 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2010 veröffentlicht: 14.06.2010

Inhalt

Zusammenfassung

  • Zum Arzt gehen. Wer unter Schweißausbrüchen leidet, sollte die Ursachen unbedingt durch eine ärztliche Untersuchung abklären lassen.
  • Medikamente. Äußerlich und innerlich anzuwendende Präparate können zur Linderung einer Hyperhidrose beitragen.
  • Medizinische Eingriffe. In schweren Fällen helfen häufig nur medizinische Eingriffe wie ­Botoxinjektionen oder eine Durchtrennung des Grenzstranges (Sympathikusnerv).

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen