KONSUMENT.AT - Feinstoff Bio Power Kakao - Reaktion der Firma Feinstoff

Feinstoff Bio Power Kakao

Schwach gefüllt

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 26.07.2016

Inhalt

Reaktion der Firma Feinstoff

Was Feinstoff dazu sagt, dass der Bio Power Kakao in einer übergroßen Dose verkauft wird:

"Unsere Lebensmittel sind Naturprodukte, welche natürlichen Schwankungen unterliegen. Anders als bei Produkten aus der Fabrik kann hier das Volumensgewicht von Charge zu Charge schwanken. Das kann dazu führen, dass manche Dosen nicht bis obenhin gefüllt sind während andere randvoll sind, obwohl beide die gleiche Füllmenge aufweisen. Zudem ist es so, dass durch das Rütteln auf dem Transportweg das Pulver noch in sich zusammen sackt, wodurch die Höhe des Füllstands am Weg von der Produktion zum Konsumenten absinkt.
Das sind Umstände, die wir leider nicht vermeiden können. Leider fällt dies bei der Dose als Verpackungsform mehr auf als bei Beuteln, wodurch beim Konsumenten das Gefühl entstehen kann, dass wir hier mit Mogelpackungen arbeiten.

Das möchten wir jedoch entschieden zurück weisen. Das entscheidende Maß für den Preis des Produkts ist ja nicht das Volumen, sondern das Füllgewicht. Nur anhand dessen ist es auch mit anderen Produkten vergleichbar. Dieses haben wir bewusst sehr groß, wie kaum eine andere Firma, vorne auf der Verpackung angegeben.
Daher müssen wir auch den Vorwurf zurück weisen, dass der Inhalt nicht auf den ersten Blick erkennbar ist und man sich dadurch getäuscht fühlt. Transparenter kann man, so glauben wir, die Füllmenge eines Produkts nicht kennzeichnen."

Feinstoff Vertriebs GmbH
17. 5. 2016

 

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
12 Stimmen