KONSUMENT.AT - Rauch happy day Granatapfel - Reaktion der Firma Rauch

Rauch happy day Granatapfel

Zu viel versprochen

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 12.03.2013

Inhalt

Reaktion der Firma Rauch

Was Rauch dazu sagt, dass in happy day Granatapfel erheblich weniger Granatäpfel verarbeitet sind, als auf der Verpackung angekündigt.

„Es handelt sich bei der von Ihnen als widersprüchlich identifizierten Packung happy day Granatapfel um eine sogenannte Promotions-Packung, die in einer sehr begrenzten Auflage hergestellt wurde. Bedauerlicherweise ist im Zuge der Veränderung unserer Standardpackung, die selbstverständlich in allen Aspekten den gültigen Normen entspricht, auf der Rückseite – und nur dort – ein Copy/Paste-Fehler bei der Kontrolle der Packung unentdeckt geblieben.

Alle Kennzeichnungselemente, die der Gesetzgebung zu entsprechen haben (Sachbezeichnung, Zutatenliste, etc.), sind auf der beanstandeten Packung korrekt dargestellt. Unsere Prüfung hat ergeben, dass von diesem fehlerhaften Packstoff kein Lagerstand mehr vorhanden ist, d.h. zukünftige Abfüllungen mit korrektem Standard-Papier erfolgen werden. Bei unseren Produkten achten wir auf höchste Qualität und deshalb durchlaufen die Produkte viele Kontrollstellen, bevor sie unser Haus verlassen.

Doch wo Menschen arbeiten, können auch manchmal Fehler auftreten. Wir versuchen jeden Tag aufs Neue, diese Fehlerquote so gering als möglich zu halten.Wir bedauern diesen selbstverständlich völlig unbeabsichtigten Fehler und entschuldigen uns für die dadurch entstandene Irritation.

Kurz noch ein paar Worte zur Fruchtsorte: Der Fruchtgehalt dieses Mehrfruchtsaftgetränks beträgt 30 %, der Granatapfelanteil liegt bei insgesamt 22 %. Die Differenz auf 30 % besteht aus Apfel, Aronia und Holundersaft. Diese Kombination hat bei unseren zahlreichen Geschmackstests sehr gut abgeschnitten und eine breite Zustimmung erhalten. 100 % Granatapfel ist auf dem Markt eher eine Seltenheit und nicht der verbreitete Geschmack, deshalb bieten wir ein Produkt mit niedrigerem Fruchtgehalt an.“
 
RAUCH Fruchtsäfte GmbH & Co OG
28.1.2013

Wir meinen: Schön, dass der Granatapfelsaft wieder in korrekt deklarierte Verpackungen abgefüllt wird. Wir bleiben dran.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
16 Stimmen